Jeepney Drive
Jeepney Drive

Meine Wenigkeit in Manila Januar1990

Meine Frau jetzt seit 25

Jahren

Und Dieser Zwerg ist das Ergebnis

jetzt auch schon 12 Jahre

Angefangen hat für mich alles 1988

 

Zu der Zeit habe ich in einem Chemiegroßhandel gearbeitet bis Heute.
Da die Firma viel Exportiert kam Täglich einen Speditition um hier zu Laden
womit unter anderem auch ich beauftragt war.Die Fahrer kennt man dann ja nach eine gewissen Zeit. Einer der Fahrer quatschte mich eines Tages an.

(Ich nenn den Fahrer mal X )Ey Rolf willst nicht mal ein paar Philippinische Sachen kennenlernen.Lampen aus Muscheln und ähnliche Sachen.

Ich denke nur was will der denn von mir was ist das überhaupt? Philippinen noch nie gehört wo liegt das eigentlich ?

X darauf.:

Komm mal bei mir vorbei, kannst du dir ja mal anschauen ab und zu
sind bei mir auch Philipinas, Freundinnen meiner Frau manche
von denen suchen auch einen Mann oder Deutschen Freund, du bist doch gerade geschieden oder? Ich habe nur gedacht der spinnt doch total der will mich hier wohl verarschen. Das ging dann so 3-4 Wochen. X hat mich immer wieder angesprochen. Na ja hab ich mir gedacht fahr mal hin Kostet ja nichts ( das war ein Riesenirrtum mit dem kostet ja nichts..... dazu komme ich noch später)

Und wer war noch da ??? Eine Freundin von X seiner Frau die nach
einem gut Aussehenden Jungen Mann wie mich Ausschau hält ??
Nee
gar nichts außer Muschelgehänge und Holzfiguren. Ich bin dann mehrfach bei X gewesen aber immer nichts bis Silvester 1988 .Ich bei X eingeladen ja und da war sie dann gerade mal 18 Jahre alt und für (mich) attraktiv. Jedenfalls hat sie was an sich , das auf mich anziehend war
Nach ein paar Dates habe ich dann ja Erfahren wie sie nach Deutschland gekommen ist.

Erstens ohne Papiere bzw. ohne gültige Aufenthalterlaubnis und
hierher geholt hat sie der Bruder Ihres Vaters, die brauchten sicher ein
billiges Kindermädchen. Und aufgepasst hat sie auf(
Schaut euch mal diesen Link an)(oder hier)(und hier) Na habt Ihr den Cousin von der Gruppe Overground erkannt.

Dann kam Ostern 1989. Ich war zwei Tage bei meinen Eltern, wie ich
zurück kam kriegte ich gleich eine Anruf von X. "Rolf die Grace ist bei
ihrem Onkel abgehauen ist schon 2 Tage bei uns hol sie mal ab die will zu dir. Im ersten Moment denk ich nur Schei... was mach ich denn jetzt. OK auf nach X Grace eingeladen und zu mir, aber wie sollte das weitergehen Grace ohne Aufenthaltserlaubnis..
Im Grunde gab es nur einen Weg habe mich davor aber noch gesträubt.Wäre ja auch  nicht machbar gewesen ohne Papiere.

Jedenfalls hat sie bei mir ca. 4 Wochen gewohnt bis ich ein
Schreiben von der Ausländerbehörde bekam, das ich eine illegale Person
verstecken würde und dies doch der Behörde melden müsste. Ich habe mich nur gefragt woher wollen die das denn wissen. Meiner Meinung nach hat sie der eigene Onkel und oder seine Freundin bei der Behörde angezeigt,, das wusste ja außer X und die beiden kein Mensch. Ich habe mich daraufhin bei einem Rechtsanwalt erstmal informiert was ich da denn machen könne.

Die Antwort: Nichts bzw. sehr wenig, besser mit ihr zu Behörde und
dann weitersehen.

Was ich dann auch gemacht habe .

 

Ich mit ihr zum Bieberhaus die damalige Ausländerbehörde in Hamburg.
Dort hat man sie gleich Festgenommen und in die Abschiebehaft verbracht.





Auf meine Frage gegenüber einen Beamten was denn jetzt weiter
geschieht, bekam ich zur Antwort; Das geht Sie nichts mehr an und ich solle
mich doch daraus halten. Jedenfalls ging es dann sehr schnell mit der
Abschiebung soweit ich mich noch erinnere innerhalb 48 Std.

Am nächsten Tag nach der Abschiebung bin ich erstmal zu X gefahren
und habe dort erstmal alles erzählt was so geschehen war.

X und seine Frau daraufhin wenn du willst dass sie zurückkommt musst
du nach den Philippinen und Heiraten, nur dann darf sie wieder zurück.



Was ich und Heiraten und noch Fliegen und auch noch soweit und wovon soll ich das bezahlenHeiraten wollte ich nicht ,, dazu Flugangst ,,(auch Heute noch) war bis dahin auch noch nie geflogen.Das kommt alles nicht in Frage Auf keinen Fall.

  

O.K.
Es ist dann doch anders gekommen 

Grace hat mich dann ca. 4 Wochen später von den Philippinen
kontaktiert, per Brief..Telefon ging nicht und Internet hatte ich auch nicht gab es glaube ich noch gar nicht jedenfalls nicht so wie jetzt.

 

Ich hatte ja ein paar Wochen Zeit mir das ganze zu überlegen .Heiraten ist ja nicht so Tragisch zur Not kann man sich ja Scheiden lassen aber das Fliegen hat mich Richtig Überwindung gekostet. Das kann auch nur jemand nachvollziehen der genauso eine Flugangst hat wie ich.

 

Dann kam mir aber der Zufall zur Hilfe oder wie auch immer man das nennen will,habe zu der Zeit einen alten 323 BMW gehabt,da ist mir doch einer hinten draufgefahren.Das Auto wurde als Totalschaden abgerechnet Rund 8000 DM .

 

War ja glück für mich.Das Auto vom Bekannten für 3000 DM reparieren lassen und der Rest für zwei Flugtickets Ein Rückflugticket für mich Hamburg-Manila, und ein one-way Ticket für Grace Manila Hamburg



auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat
Sieht nicht so aus war aber Totalschaden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ok da hatte ich ja schon mal die Flugtickets.

Jetzt ging es erstmal richtig los Papiere hier Papiere dort.

Unglaublich was ich alles brauchte.Auf was hatte ich mich nur eingelassen ?

Sämtliche Papiere in Deutsch plus die Übersetzungen füllen einen

ganzen Din A4 Ordner.Unter anderen ein Ehefähigkeitszeugnis ein sogenanntes

Affidavit of Support(Zur Wahrnehmung von Rechten im Ausland muss man einen Eid leisten), Ledigkeitsbescheinigung, alles immer Übersetzt ins Englische und beglaubigt lassen bei der Deutschen Botschaft . Dazu werde ich aber noch mal eine Seite Erstellen mit den Aktuellen Papieren die man braucht.Nachdem ich

alles vorbereitet hatte kam ja der Tag X 31.12.1989,

Mein erste Flug , mit KLM :Hamburg-Amsterdam,Amsterdam -Abu-Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate)Abu-Dhabi-Bangkok,Bangkok-Manila.

 

Ach ja hier mal ein Bild von X = Eddy musste erst mal die Erlaubnis einholen ob ich ein Bild von Eddy hier einfügen kann .Das ist also der gute Mann der mir vor 24 Jahren Muschelgehänge oder Holzfiguren Verkaufen wollte .

 

So das war es vorläufig .Bin gerade bei der zweiten Seite