Jeepney Drive
Jeepney Drive

Asia-Date.de

Palawan Underground River Unesco Weltkulturerbe

Mit einer Länge von ca Sieben Kilometern ist der Underground River der am längsten befahrbare , ( ca.4,2 Kilometer Schiffbar davon aber nur ca 1,2 Kilometer für Touristen Freigegeben )unterirdische Fluss der Welt.

 



Anreise nach Palawan von Manila aus

Auf dem Luftweg erreichst du Palawan am einfachsten und bequemsten.

Flugzeit ca 1Std. Zielflughafen ist Puerto Princesa auf Palawan

Fliegen kannst du am besten mit Air Philippines oder Philippine Airlines die

Palawan im Linienflug bedienen.

 

 

Du hast aber auch noch die Möglichkeit mit einem Schiff/Fähre zu fahren

                                                Superferry
               Zum Beispiel= ( Manila – Coron – Puerto Princesa  )

                                 dauert nur ein bischen länger

                                        minimum 20 Stunden

Achtung

Seit kurzem wird die Anzahl der Besucher pro Tag begrenzt

Seit kurzem wird die Anzahl der Besucher pro Tag auf rund 700 begrenzt

Man kann nicht mehr wie ich ( Januar 2000 ) einfach dort hin fahren.

 

Du brauchst jetzt eine Erlaubnis ein ( Permit ).Besorge

dir diese Erlaubnis Rechtzeitig,denn wenn du Pech hast sind die Wochen im Voraus vergriffen.

 

 Hier kannst du dich ja mal erkundigen

 

 

Underground River Booking Office Contact Numbers

Address: #350 Rizal Avenue, Brgy. Bancao-Bancao, Puerto Princesa City
Telephone No.: (048) 723-0904
Telefax: (048) 434-2509
E-mail: info@puerto-undergroundriver.com, undergroundriver_ppsrnp@yahoo.com
Website: Puerto-UndergroundRiver.com

Naturschutzgebiete

Auf Palawan gibt es acht Naturschutzgebiete

 



Calauit Game Preserve and Wildlife Sanctuary,

Coron Island Protected Area,

El Nido-Taytay Managed Resource Protected Area  ,

Malampaya Sound Protected Landscape/Seascape,

Mount Mantalinganhan Protected Landscape,

Port Barton Marine Park ,

Rasa Island Wildlife Sanctuary,

Ursula Island Game Refuge and Bird Sanctuary.

Nationalparks

Dazu gibt es noch zwei Nationalparks

 

 

Tubbataha Reefs National Marine Park und den

Puerto-Princesa Subterranean River National Park , besser bekannt auch

als Underground River .

 

Die weltbekannte Touristenattraktion ist ca 80 km , oder 3 Stunden mit einem Auto von Puerto Princesa bei dem Fischerdorf Sabang.

Am Underground River

In Sabang angekommen kann man mit dem Boot dort hin fahren. Fahrzeit ca.20 - 30 Minuten von Sabang.

Oder aber man geht zu Fuß. Es gibt zwei Wege. Den Jungle Trail und den Monkey Trail.

 

Am Underground River dann angekommen warten schon die Affen oder auch ( Makaken )auf die Touristen den es gibt immer etwas zum

abstauben.........................Siehe Video.............................

Man muss schon gut aufpassen die nehmen alles mit was auch nur irgendwie nach Futter aussieht.

Dazu laufen auch noch eine Menge Warane herrum.

 

Auf dem Bild hier sieht man unten Rechts noch ein Stück von einem Waran.

Meine Frau im weißen T-shirt und ihre Schwester sind aus Angst vor den Waranen auf die Bänke gestiegen.

 

 

 

Ich für meinen Teil fand das gar nicht so spektakulär .Höhlen habe ich hier in D auch schon eine Menge gesehen.Man fährt nachdem man mit Schwimmweste und Helm ausgerüstet ist ,in Booten mit sechs bis acht Personen in den unterirdischen Fluss bei völliger Dunkelheit ,

wobei nur der Bootsführer einen von einer Autobatterie gespeisten Scheinwerfer dabei hat. Was also kann ich dort sehen?.Nicht viel ausser an den Stellen die von der Lampe erleuchtet werden.Ja gut man sieht eine Menge Fledermäuse an den Decken hängen,natürlich dieverse Stalagmiten/Titen und auch einen sehr grosen Hohlraum.

Zum Glück hat ja jeder eine andere Meinung.

Einen Besichtigung/Ausflug zum Underground River ist es aber wert. 

 

Für mich persöhnlich war die Fahrt von Puerto Princesa nach Sabang

die Überfahrt von Sabang aus mit einer Banca , sowie der Vorplatz zum Underground River viel Interessanter.

 

Die Anfahrt mit dem Auto von Puerto Princesa nach Sabang war schon sehr abentteuerlich .Zu der Zeit Januar 2000 wurde die Straße

dorthin erst gebaut bzw.ausgebaut, vermutlich wird die jetzt ja wohl fertig sein.

 

 

Das Video hier  ist nicht von besonderer Qualität. Das Digitale Zeitalter kam leider ein wenig später.

Aber man kann gut was erkennen